AGB

Vereinbarung zur Teilnahme an einem Rückbildungskurs

1. Der Kurs beschäftigt sich mit der Rückbildung. Nach und nach werden alle Muskelpartien, die sich während                Schwangerschaft und Geburt verändert haben, wieder gekräftigt. Die Hebamme wird in diesem Rahmen ihren Kurs individuell strukturieren.

2.Die Hebamme ist für die Durchführung des Kurses verantwortlich. Sollte sie verhindert sein, wird sie sich um eine andere Kursleitung als Ersatz bemühen. Der Hebamme wird allerdings auch das Recht eingeräumt, einzelne Kursstunden bei Bedarf zu verlegen.

3.Die Kursgebühren werden bei gesetzlich Versicherten von der Hebamme direkt mit der Krankenkasse abgerechnet. Diese übernimmt einmalig die Kosten für einen Rückbildungskurs von bis zu zehn Stunden(600Minuten). Die Vergütung richtet sich nach der jeweils geltenden Vergütungsvereinbarung der Hebammen nach §134a SGB V.

Bei privat Versicherten erfolgt die Abrechnung mit dem*der Kursteilnehmer*in direkt. Die Gebühren richten sich nach der Privatgebührenordnung des Landes Berlin. Es bleibt in der Verantwortung des*der Kursteilnehmer*in zu klären, inwieweit die Versicherung die Kosten zurückerstattet.

4.Da die Krankenkasse die Kosten für versäumte Stunden nicht übernimmt, ist die Hebamme berechtigt, eine Selbstzahlerrechnung in Höhe von 9,95 Euro (entsprechend der Vergütungsvereinbarung für 75min) pro versäumte Stunde an den*die Kursteilnehmer*in auszustellen. Hierbei ist es unerheblich, aus welchem Grund die Kursstunde versäumt wurde. Da die Kursstunden aufeinander aufbauen, können keine neuen Kursteilnehmer*innen im laufenden Kurs aufgenommen werden. Ein Nachholen der versäumten Stunden ist nicht möglich.

5.Es ist möglich bis zu zwei Wochen vor Beginn des Kurses schriftlich von diesem Vertrag zurückzutreten. Danach ist eine vorzeitige ordentliche Kündigung nicht mehr möglich. Bei Nichtteilnahme wird der volle Kursbeitrag von dem*der Kursteilnehmer*in übernommen (8x75min=79,60Euro).

6.Covid19 bedingt ist es ggf. nicht möglich den Kurs als Präsenzkurs durchzuführen. Die Hebamme leitet ihn in diesem Fall online über Zoom. Bitte lesen Sie dazu die Datenschutzbedingungen weiter unten. Die Hebamme wird Sie vor Kursbeginn über die Durchführungsart imformieren, im Moment kann die Durchführung max. im Wechsel online und in Präsenz stattfinden aufgrund der aktuellen Bestimmungen. 

Ich melde mich hiermit verbindlich zu diesem Kurs an und bin mit den Teilnahmebedingungen einverstanden. Ich erkläre außerdem, seit meiner letzten Schwangerschaft keinen weiteren Rückbildungskurs belegt zu haben.

Zum Kurs vor Ort wird benötigt: FFP2-MASKE Sportsachen, Handtuch, Getränk, Spucktuch oder Decke zum Unterlegen, Schloss zum Anschließen des Kinderwagens (muss auf der Straße angeschlossen werden).

 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht/Widerrufsbelehrung für Kursteilnehmerinnen:

Kursteilnehmer*innen steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu. Ich weise den*die Teilnehmer*in auf folgendes hin:

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Das Widerrufsrecht ist durch Abgabe einer eindeutigen Erklärung (z.B. per Mail oder Postweg) gegenüber der Hebamme über den Entschluss, diesen Vertrag zu wiederrufen, auszuüben. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des  Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das  jedoch nicht vorgeschrieben ist. Die zeitnahe Bestätigung von Seiten der Hebamme ist wichtig beim Widerrufsrecht, bitte beachten! Erst mit Erhaltsbestätigung von Seiten der Hebamme und Einhaltung der Widerrufsfrist ist der Kurs wirklich widerrufen.

 

Muster-Widerrufsformular

Hebamme Diana Molly-Engelbrecht

Kursleitung

Hebammenpraxis Mamatoto

Freiheit 4

12555 Berlin

Diana.molly@web.de

Hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Kursvertrag

Gebucht am…………………………………………………………………………………………………………………………………..

Kurszeitraum………………………………………………………………………………………………………………………………….

Name……………………………………………………………………………………………………………………………………………..

 

Datum des Widerrufs/Unterschrift und Mailadresse( nur bei Mitteilung auf Papier)